Oldtimer und Youngtimer Fahrzeuge zur miete

Hilfe

Wie lange sollte man das Hochzeitsauto mieten?

Kalkulieren Sie die Mietdauer für Ihr Hochzeitsauto lieber etwas großzügiger, meistens dauert am Tag der Hochzeit alles etwas länger als geplant. Die Braut sollte fünf Minuten vor Beginn der kirchlichen oder standesamtlichen Trauung eintreffen. Eine kirchliche Trauung dauert zwischen einer halben und anderthalb Stunden, eine standesamtliche Trauung zwischen 20 und 45 Minuten. Dazu kommen die Zeiten für Foto-Shootings vor Ort sowie für die An- und Abreise zum Ort der Trauung. Überlegen Sie auch, ob Sie abends mit Ihrem Hochzeitsauto nach Hause – oder gar in die Flitterwochen – fahren wollen. Bitte bedenken Sie dabei, dass auch die Zeit, die Ihr Chauffeur für die Überführung Ihres Hochzeitsautos benötigt, zur Mietdauer hinzugerechnet wird.

Ihr Hochzeitsauto als Fotomotiv

Freuen Sie sich auf spektakuläre Hochzeitsfotos. Ihr Hochzeitsauto ist eine grandiose Kulisse für Ihre Hochzeitsfotos. Die Bilder werden Sie womöglich Ihr ganzes Leben lang begleiten. Deshalb wählen Sie ein Hochzeitsauto, das die Atmosphäre Ihrer Hochzeit möglichst perfekt widerspiegelt. Besprechen Sie Ihre Wünsche mit Ihrem Fotografen. Er wird wissen, wie er Sie und Ihr Hochzeitsauto am besten platziert, um perfekte Motive zu inszenieren. Rechnen Sie damit, dass ein professioneller Fotograf rund eine Stunde mit Ihnen und Ihrem Hochzeitsauto verbringen wird, um perfekte Bilder zu schießen.

Langstreckenfahrten im historischen Hochzeitsauto

Kaum etwas ist so romantisch wie eine Fahrt in einem historischen Hochzeitsauto, zum Beispiel in einem Rolls-Royce Silver Ghost aus den 20er Jahren oder in einem schicken Mercedes aus den 60ern. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie mit den meisten Klassikern maximal 100 Km/h schnell fahren können, damit die empfindliche Technik geschont wird. Autobahnfahrten mit historischen Hochzeitsautos dauern deshalb in der Regel viel länger als mit modernen Autos. Das gilt auch für die Überführungszeit der Fahrzeuge zum Veranstaltungsort. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrem Zeitplan, und stimmen Sie die Mietdauer auf die Fahrtstrecke ab.

Sportwagen als Hochzeitsauto

Kleine, schnittige Sportwagen sind für viele Hochzeitspaare eine attraktive Versuchung. Doch die Realität sieht oft anders aus: Sie sind oft sehr klein, und eng und bieten wenig Beinfreiheit. Ausladende Brautkleider, Blumensträuße und hohe Absätze finden darin kaum Platz. Deshalb sollten Sie vor der Anmietung eines Sportwagens als Hochzeitsauto genau prüfen, ob Sie innen genügend Platz haben. Auch das elegante Ein- und Aussteigen ist bei engen und niedrigen Sportwagen zuweilen nicht ohne Tücken.

Cabriolets als Hochzeitsauto

Ein offenes Hochzeitsauto mit Faltverdeck ist bei schönem Wetter traumhaft und gleichzeitig ein wunderbares Fotomotiv. Es gewährt freie Aussicht auf die Landschaft und auf lächelnde Passanten, und Ihr festliches Hochzeits-Outfit kommt für Betrachter und Fotografen bestens zur Geltung. Doch bei Regen offenbaren manche Cabrios ihre Schwächen. Bei einigen Modellen kann Regen eindringen, denn historische Cabriodächer sind nicht so dicht, wie die moderner Cabrios.

Hochzeitsauto selbst fahren

Die meisten Hochzeitsautos werden mit Chauffeur angeboten. Einige Vermieter bieten Sportwagen und Luxuslimousinen aber auch für Selbstfahrer an. Wenn Sie Ihr Hochzeitsauto selbst fahren möchten, sollten Sie vorher etwas üben. Denn es ist nicht ideal, wenn Sie es an Ihrem großen Tag vor der Kirche oder dem Standesamt abwürgen, oder einen wenig eleganten Satz beim Anfahren hinlegen. Bereiten Sie sich vor, damit an Ihrem großen Tag alles glatt läuft.

Kinder im Hochzeitsauto

Viele Kinder werden die Fahrt in einer historischen Luxuslimousine lieben. Andere, besonders sehr kleine Kinder werden womöglich in Wut und Tränen ausbrechen, weil sie Angst vor den vielen fremden Geräuschen und Gerüchen bekommen. Denken Sie auch daran, dass viele Oldtimer keine Sicherheitsgurte haben. Auch ein Kindersitz lässt sich nicht immer ohne Weiteres anbringen.

Erscheinungsbild Ihres Chauffeurs

Der Chauffeur Ihres Hochzeitsautos wird in der Regel festliche, förmliche Kleidung tragen. Besonders beliebt sind dunkle Anzüge. Auch klassische Chauffeursmützen sind durchaus gängig. Damit das Outfit Ihres Fahrers zum Stil Ihrer Hochzeit passt, sollten Sie sich im Vorfeld der Hochzeit abstimmen. Denn vielleicht wünschen Sie sich ja eher einen leger gekleideten Fahrer für Ihr Hochzeitsauto.

Champagner und Blumenschmuck

Viele Vermieter dekorieren Ihr Hochzeitsauto auf Wunsch mit passendem Blumenschmuck. Häufig im Angebot ist auch die Flasche Champagner samt Gläsern und Barfach für die fotogene Erfrischung unterwegs. Diese Leistungen werden gegen Aufpreis angeboten. Wenn Sie Blumendekoration oder Champagner-Service wünschen, geben Sie das bitte bei Ihrer Buchungsanfrage an. Und wenn Sie Ihr Hochzeitsauto lieber selbst schmücken, sollten Sie sicher stellen, dass Ihre Dekoration keine Kratzer im Lack hinterlässt.


Auf allen Fahrzeugprofilen finden Sie den Stundensatz. Bitte bemerken Sie das der Stundensatz stets von dem Zeitpunkt gilt, wo das Fahrzeug die Garage des Fahrzeughalters verlässt, bis es wieder zurückkehrt. Alle Buchungen haben eine Mindestmietdauer von 2 Stunden, auch wenn die Fahrt nur 30 Minuten dauern sollte. Der Grund hierfür ist, dass der Fahrzeughalter immer die gleiche Zeit zur Vorbereitung benötigt, egal ob für eine halbe oder fünf Stunden Nutzung.


Unser Preisberechnungssystem bietet Ihnen ein sofortiges Angebot für die Buchung. Der Preis wird nach drei Faktoren berechnet: Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs, die Entfernung von A nach B über Google Maps und die Zeit, in der das Fahrzeug für die Fotografie verfügbar sein soll.

Sie können einen dieser Zahlungsprozesse erwarten:

Teilzahlung
Wenn Sie ein Fahrzeug buchen, wird ein Prozentsatz des Gesamtpreises im Voraus über das Online-Buchungssystem bezahlt, um Ihre Reservierung zu sichern. Wir werden Ihre Kreditkarte erst dann mit der Buchungsgebühr belasten und die Buchung abschließen, sobald der Fahrzeughalter die Buchung bestätigt hat. Der ausstehende Betrag muss dann direkt mit dem Fahrzeughalter abgewickelt werden.

Vollständige Zahlung
Wenn Sie ein Fahrzeug buchen, wird der Gesamtpreis im Voraus über das Online-Buchungssystem bezahlt. Der Fahrzeughalter erhält allerdings erst seine Bezahlung, nachdem die Veranstaltung stattgefunden hat. Wir werden Ihre Kreditkarte erst dann belasten bzw. die Buchung abschließen, sobald der Fahrzeughalter die Buchung bestätigt hat.


Falls wir aus irgendeinem Grund Ihre Buchung nicht durchführen können, werden Sie darüber schnellstmöglich per E-Mail oder SMS informiert. Ihre Kreditkartendaten werden in diesem Fall automatisch aus unserem System entfernt.


Falls Sie Ihre Buchung stornieren möchten, erstatten wir Ihre Anzahlung, so  lange die Stornierung innerhalb von 24 Stunden ab dem Buchungszeitpunkt erfolgt. Leider können wir keine Rückerstattungen vornehmen, wenn Sie Ihre Buchung erst nach 24 Stunden stornieren, da wir in diesem Fall das Fahrzeug bereits für Sie zum vereinbarten Zeitpunkt reserviert haben.

Falls das Fahrzeug aus irgendeinem Grund nicht fahrtüchtig ist, wird der Fahrzeughalter Sie schnellstmöglich benachrichtigen. Falls der Halter kein anderes Fahrzeug anbieten kann mit dem Sie einverstanden sind, können Sie natürlich die Buchungsgebühr zurückfordern. Sollte ein Fahrzeug unerwartet ohne Vorankündigung nicht auftauchen, wenden Sie sich bitte direkt an BookAclassic. Wir werden Ihnen in diesem Fall die Buchungsgebühr zurückerstatten und das Fahrzeug aus unserem System löschen.


Es ist normalerweise möglich das Fahrzeug zu besichtigen, nachdem Sie die Buchungsgebühr gezahlt haben. Treten Sie mit dem Fahrzeughalter in Kontakt um Ihre Erwartungen zu besprechen und um das Fahrzeug mit eigenen Augen zu begutachten.